Sprungziele
Seiteninhalt

Jahresbericht des Oberhessischen Vereins für Localgeschichte (1879) und Band 101 MOHG (2016)

Dr. Hans-Jobst Krautheim (Oberhessischer Geschichtsverein)

Der Oberhessische Geschichtsverein ist eng mit der Gründung des Oberhessischen Museums verwoben. Gegründet wurde der Verein 1878. Bereits ein Jahr später wurde der vorher beschlossene Vorsatz zur Museumsgründung in die Tat umgesetzt: erste Stücke wurden im damaligen Rathaus ausgestellt. Auch für den Erhalt des Alten Schlosses hatte sich der Verein erfolgreich eingesetzt, so konnte 1905 das Alte Schloss als Museum genutzt werden.

Herr Krautheim hat als potentielle Museumsobjekte den ersten Jahresbericht des Oberhessischen Vereins für Localgeschichte von 1879 sowie die letzte Ausgabe der Reihe Mitteilungen des Oberhessischen Geschichtsvereins von 2016 mitgebracht. 1889 änderte der Verein seinen Namen sowie den Namen der Publikationsreihe. Beide Exponate schlägt Herr Krautheim aber nicht als Ausstellungsstücke vor, sondern sieht sie eher in einer Museumsbibliothek bzw. einem Archiv untergebracht, so dass sie auch noch eingesehen  und genutzt werden können.

Seite zurück Nach oben