Sprungziele
Seiteninhalt

Susanne Trautwein-Keller: Kaffeetasse "Germany US-Zone"

Im Februar 2019 wurde für „Mein Museumsgegenstand“ ein Aufruf gestartet, der darum bat, speziell Relikte aus der US-Ära in Gießen zum anberaumten Fototermin ins Oberhessische Museum zu bringen.  Frau Trautwein-Keller folgt dieser Aufforderung, da sie zuhause noch eine Tasse mit dem Stempel „Germany US-Zone“ findet. Das restliche Service, das sie vor 17 Jahren in der Ebelstraße 29 in Gießen gefunden hat, wurde bereits ans Kinzenbacher Museum gegeben. Diese Tasse wurde wohl als einzige vergessen. Das gesamte Service stammt aus dem Besitz der Familie Lindemann, die laut Überbringerin in besagter Wohnung seit den 1930-Jahren alles aufgehoben habe.

Seite zurück Nach oben